Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn

 

Fröbelturm Oberweißbach, zu Ehren des weltbekannten und in Oberweißbach geborenen Pädagogen Friedrich Fröbel im Jahr 1890 auf dem Kirchberg (784 m ü. NN) geweiht.

Weitreichender Panaormaausblick und gute Wintersportmöglichkeiten in der Umgebung.

 

Schloß Schwarzburg mit Zeughaus und Kaisersaal

Schloß Schwarzburg  war der Stammsitz eines der ältesten edelsfreienGrafengeschlechter Thüringens, 1071 als "Swartzinburg" erstmals in einer Quelle erwähnt, ist ihr Ursprung bis heute nicht eindeutig geklärt. Im 12. Jh. wird ein Graf Sizzo von Schwarzburg erwähnt, der das Geschlecht der Schwarzburger Grafen eröffnete. Er soll abwechselnd auf der Schwarzburg und der Käfernburg bei Arnstadt residiert haben. Nach langen Rekonstruktionmaßnahmen ist das Zeughausmuseeum mit integrierter Waffensammlung nun geöffnet und kann besichtigt werden

 

 

 Burg Greifenstein Bad Blankenburg mit Falkenhof

Der Greifenstein oder das ehemalige Schloß Blankenburg ist das Wahrzeichen der Stadt und vermutlich im 11-12-Jh. erbaut worden,  war Stammsitz der einstigen Schwarzburger Grafen Blankenburger Linie aus denen später  die Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt hervorgegangen sind.

 

 

 Schloß Heidecksburg zu Rudolstadt - "Stadtkrone" und Wahrzeichen Rudolstadts - war seit 1571 Hauptsitz der Grafen und späteren Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt.

Schloß Heidecksburg heute ist Heimstatt des Thüringer Landesmusuems Heidecksburg Rudolstadt, des Thüringischen Staatsarchives und der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

 

Saalfelder Feengrotten - das Schaubergwerk in Saalfeld/Saale.

Die Natur ließ dieses ehemalige Alaunschieferbergwerk über viele Jahrzehnte zu den farbenreichsten Grotten der Welt werden. Unter Tage erwartet Sie  eine faszinierende Tropfsteinwelt.

 

Kloster Paulinzella mit Jagdschloss und dem Museum zur Kloster-, Jagd- und Forstgeschichte

Die Klosterkirche Paulinzella ist ein romanisches Kloster welches im 11. Jh. erbaut wurde. Die Stifterin war die sächsische Adlige Paulina.

   Barigauer Turm ein lohnenswertes Ausflugsziel unweit von Königsee oder Schwarzburg bietet in einer Höhe von 666 m ü. NN. eine weitreichende Fernsicht.
  Hohenwartetalsperre unweit von Saalfeld, auch als "Thüringer Meer" bekannt, ist es ein beliebtes Naherholungsgebiet mit zahlreichen Campingplätzen und Freizeitmöglichkeiten, allen voran die Fahrgastschiffe.
 

 Fröbelblick am Steiger bei Gölitz (Bad Blankenburg)

Hier kam Fröbel oft vorbei, wenn er von (Bad)  Blankenburg nach Keilhau wanderte. Im Anblick der reizvollen Landschaft vertieft, soll ihm hier  der Name für seine Schöpfung "Kindergarten" eingefallen sein.

 

 Trinkwassertalalsperre Leibis bei Unterweißbach- letztgebaute Trinkwassertalsperre Deutschlands

 

 Haflingergestüt Meura- Größtes Haflingergestüt Europas

Dort werden seit 4 Jahrzehnten Pferde der Rasse Haflinger gezüchtet.

Regelmäßige Veranstaltungen wie Fohlenschauen,der Weideauftrieb,Stationsleistungprüfungen,Sommerschauen im August und die Weihnachtsgala am 26.12. bilden die Höhepunkte.

 

Morassinagrotte-Schaubergwerk bei Schmiedefeld (Lichtetal)

Die Natur hat hier ein einmaliges farbenprächtiges Ensemble von Tropfstein- und Sinterbildungen geschaffen.

80 Prozent der Führungsstrecke ist barrierefrei ausgebaut und auch für Rollstuhlfahrer zugänglich.

www.morassina.de

   

Per Segway die Region erkunden

Diesen Service können Sie über die Ferienagentur Hofmann aus unserem Nachbarort Rohrbach buchen.

www.ferienagentur-hofmann.de
   
   
 

 Haus der Natur in Goldisthal

Ein Erlebnishaus zu den Themen Wald, der Fauna und Flora des Oberen Schwarzatales und der Geschichte der Region und des Goldbergbaues.

 

 

 

 

© pension-bergmann | Design by: lernvid.com